Qualifizierung für Niederbayern und die Oberpfalz
Profi-Gastgeber - mit Qualität zum Erfolg

Festlich mit Blumen gedeckte Tafel

© Igor Link - fotolia.com

Die Qualifizierung richtet sich an Anbieter mit langjähriger Erfahrung im Urlaub auf dem Bauernhof, Direktvermarktung, Bauernhofgastronomie und anderen verwandten Dienstleistungsangeboten aus dem Bereich Einkommenskombination.

Die Teilnehmer lernen die Grundlagen der Dienstleistungs- und Servicequalität kennen, reflektieren die Kundenerwartungen und optimieren ihre Gastgeberqualitäten. Die Betriebs-, Marketing- und Kommunikationsabläufe im eigenen Betrieb werden überdacht, unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte verbessert und in die Praxis umgesetzt. Die Kundenzufriedenheit steht im Mittelpunkt.
Die Anbieter erkennen die Service-Qualität als Mehrwert für den Betrieb, setzen die Inhalte in den eigenen Betrieben um und planen Maßnahmen zur Verbesserung der Servicequalität.

Die Qualifizierung findet von Oktober 2017 bis Februar 2018 statt:

  • mit insgesamt 6 Seminartagen
  • an unterschiedlichen Lehrgangsorten in Niederbayern und der Oberpfalz
  • Abschluss mit Zertifikatsübergabe

Module

Modul 1: Dienstleistungs- und Servicequalität als Weg zum Unternehmenserfolg

  • Grundlagen der Dienstleistungs- und Servicequalität
  • Kundenerwartungen, -zufriedenheit
  • Vom Leitbild zu Qualitätsstandards
  • Bedeutung von Serviceketten

Modul 2: Serviceketten erstellen und bearbeiten

  • Servicekette für den eigenen Betrieb erstellen
  • Planungshilfen für die Prozessbeschreibung
  • Vorstellung Profi-Handbuch
Servicekettenglied 1

Inspirieren/Informieren – Werbeauftritt optimieren

  • Leitbild erstellen
  • Überprüfung der Werbemittel/Homepage
  • Welche Informationen benötigt der Gast?
  • Entspricht das Marketing unseres Betriebes den Anforderungen des Marktes?

Modul 3: Qualitätsbausteine/Der Umgang mit dem Kunden/Gast

  • Umgang mit schwierigen Kunden/Gästen
  • Beschwerdemanagement
Zertifizierung durch ServiceQ – Informationen zum Ablauf
Modul 4:
Servicekettenglied 2

Anfragen/Bestellen, Buchen

  • Abläufe bei Anfragen/Absagen bzw. Reservierung/Buchung
  • Standards – Antwortbrief, Buchungsabfolge …
  • Rechtliche Gesichtspunkte
Servicekettenglied 3

Ankommen und informieren – Was der Kunde/Gast wissen will

  • Abläufe bei Vorbereitung, Ankunft, Begrüßung, erste Informationen
  • Standards und mögliche Leistungen
Modul 5:
Servicekettenglied 4

Aufenthalt-, Übernachtungs-, Betreuungs- und Versorgungsleistungen optimieren

  • Was wünscht sich unser Kunde/Gast?
  • Entspricht unser Angebot unserer Zielgruppe?
  • Wie ist die Atmosphäre in unserem Haus?
  • Was kann verbessert werden?
Servicekettenglied 5

Kunden-/Gästebetreuung

  • Welche Maßnahmen passen zu unserem Betrieb und zu unseren Gästen?
Modul 6:
Servicekettenglied 6

Kalkulation und Abrechnung

  • Übernachtungs-, Betreuungs- und Versorgungsleistungen kalkulieren und in Rechnung stellen
  • Rentabilität des Angebots und der geplanten Maßnahmen überschlagen
  • Gewinnerwartung, Entlohnung der Arbeitsstunde
Servicekettenglied 7/8

Abreise/Abfahrt und Kundenbindung

  • Kritische Punkte bei der Abreise/Abfahrt
  • Was kann zur Kundenbindung/Nachbetreuung unternommen werden?

Kosten

  • Die Seminarkosten betragen 180 Euro.
  • Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie ein Zulassungsschreiben mit Kostenrechnung.
  • Bitte beachten Sie: Zusätzlich entstehen jedem Teilnehmer Kosten für Übernachtung, Verpflegung und Anreise zum jeweiligen Lehrgangsort.

Organisation und Anmeldung

  • Die Qualifizierung findet in Zusammenarbeit mit den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Niederbayern und Oberpfalz sowie der Bayern Tourist GmbH statt. Mit der Teilnahme an dem Seminar wird auch der Abschluss „Qualitätscoach“ erworben. Dieser ist Voraussetzung für die Zertifizierung zu ServiceQ Deutschland.
  • Die Seminarplätze sind auf 20 Teilnehmer begrenzt und werden in Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis 29. September 2017 online an.

Lehrgangsleitung

Veronika Weindl
AELF Passau-Rotthalmünster
Innstraße 71
94036 Passau
Telefon: +49 851 9593-436
Fax: 0851 9593-424
E-Mail: poststelle@aelf-pa.bayern.de
Else Köstler
AELF Tirschenreuth
St.-Peter-Straße 44
95643 Tirschenreuth
Telefon: +49 9631 7988-135
Fax: 09631 7988-200
E-Mail: poststelle@aelf-ti.bayern.de