Erzeugung gestalten – Arten erhalten
Biodiversität in Stadt und Landkreis Passau

Wabenförmig angeordnete Bilder und Schriftzug "Produktion gestalten, Arten erhalten"

Biodiversität steht für die Vielfalt des Lebens auf unserer Erde. Im Ökosystem sind Mensch, Tier, Pflanze und Landschaft miteinander verwoben. Wer diese Vielfalt schützt, sorgt für eine intakte Umwelt, mehr Lebensraum für Insekten und damit auch für Lebensqualität und Wohlergehen aller.

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten unterstützt Landwirte, eine nachhaltige Bewirtschaftung umzusetzen. Förderprogramme werden stärker auf Biodiversität ausgerichtet, der Trend zur Regionalität wird gestärkt.

Aktuelles

Zum Ausleihen über das AELF Passau-Rotthalmünster: Aktionsrucksack Biodiversität

Aufgeklappter Rucksack mit Taschen und aufgeklapptem Handbuch
Sie planen eine öffentlichkeitswirksame Veranstaltung, z. B. auf Ihrem Hof? Unser Biodiversitätsrucksack unterstützt Sie, bei interessierten Schülern und Bürgern mit interaktiven Materialien Aha-Effekte hervorzurufen. Die Teilnehmer können sich informieren, was die Landwirtschaft in Bezug auf Artenvielfalt leistet und was in Zukunft realistisch ist. So entsteht ein Dialog zwischen Landwirten und Verbrauchern, der eine positive gesellschaftliche Wahrnehmung der Landwirtschaft fördert.
Es sind verschiedene Anwendungen der Lernstationen möglich, beispielsweise im Unterricht, bei Schultagen und anderen Veranstaltungen (z. B. am Bauernhof), aber auch am Schulfest im Schulgarten.

Themen der Lernstationen

  • Bienen und Wildtiere
  • Acker
  • Strukturen in der Kulturlandschaft
  • Grünland
  • Sorten und Rassen
Insgesamt sind elf leicht umsetzbare Stationen im Rucksack, die drinnen oder draußen einsetzbar sind. Die Stationen lassen individuell auswählen und kombinieren.

Jede der elf Lernstationen enthält folgende wiederkehrende Elemente:

  • Mitmach-Element, beispielweise Exponate und Ratequiz
  • Tischdecke/Textilposter als Überblick zum Thema
  • Nutzentafel "Was bringt's?" zur Förderung der Biodiversität, für Landwirtinnen und Landwirte und für die Gesellschaft
  • Infotafeln zur Vertiefung einzelner Themenaspekte
  • Kartenfächer "Maßnahmen kompakt" mit Informationen zu Maßnahmen, Förderung und Praxistipps

Ansprechpartnerin für den Verleih

Sonja Keßler
AELF Passau-Rotthalmünster
Innstraße 71
94036 Passau
Telefon: 0851 9593-4428
Fax: 0851 9593-424
E-Mail: poststelle@aelf-pa.bayern.de

Landwirtschaftsschule fördert Biodiversität
Schleiereulen und Eidechsen als neue Mitbewohner erwartet

Landwirtschaftsschüler bauen ein Rückzugsgebiet für Eidechsen

Traktoren am Ende des Kainzenwegs und ein neuer Steinhaufen im Stadtpark – manch ein Anwohner fragte sich, was das wohl werden soll. Die Bauherren - Studierende der Landwirtschaftsschule Passau - hoffen in jedem Fall auf viele Bewohner.  Mehr