Rückblick auf Veranstaltung vom 14. Juli 2017
Verabschiedung Forstdirektor Ludwig Geier

Verabschiedung von Forstdirektor Geier

v.l.n.r. Ministerialrat Hübner, Forstdirektor Geier und Frau, Behördenleiter Schnellhammer, Bereichsleiter Gaisbauer

In feierlichem Rahmen verabschiedeten Ministerialrat Hermann Hübner, Behördenleiter Robert Schnellhammer, Forstdirektor Johann Gaisbauer und Personalrätin Silvia Piser Forstdirektor Ludwig Geier am Freitag, 14. Juli 2017 in den Ruhestand.

Seine Frau, die zwei Söhne und viele Forst- und Landwirtschaftskollegen waren seine Ehrengäste. In einem Überblick mit sehr persönlichen und freundschaftlichen Einschüben skizzierte Ministerialrat Hermann Hübner die Dienstzeit von Herrn Geier in Passau.
  • 1986 Herr Geier kam an das Forstamt Passau als stellvertretender Forstamtsleiter
  • 1992 Herr Geier wurde Forstamtsleiter
  • 2014 Ludwig Geier wird Abteilungsleiter
Behördenleiter Robert Schnellhammer lobte und dankte einem „echten Waidla“ für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.
Im Namen des Personalrates sagte Personalrätin Silvia Piser anstelle von Worten mit dem sehr emotionalen Lied „Time to say Goodbye“ Danke für viele Jahre der Zusammenarbeit.
Bereichsleiter Forstdirektor Johann Gaisbauer nannten den Scheidenden einen außergewöhnlichen Forstmann und ungewöhnlichen Menschen, dem er vielmals zu danken habe.
„Du hast viel für den Wald und seine Menschen, für die Mitarbeiter und die Forstverwaltung getan.“

Kommentare von Mitarbeitern des Bereichs Forsten zum Abschied von Herrn Geier.

  • „Schön, dass ich ihn kennenlernen durfte.“
  • „Ich sehe sein Gehen mit einem lachenden und einem weinenden Auge“
  • „Er wird mir fehlen, er war immer als Ansprechpartner verfügbar.“
  • „Er hat sich viel für uns eingesetzt, mehr als wir wissen.“
Sichtlich bewegt genoss Herr Geier die wohlwollenden Worte, die er so gar nicht erwartet hätte. Er dankte besonders seiner Familie für die Geduld und Unterstützung in den vielen Jahren seiner Dienstzeit. „Ohne Euch hätte ich das nicht geschafft.“