Startseite AELF Passau-Rotthalmünster

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Passau-Rotthalmünster ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in der kreisfreien Stadt Passau und dem Landkreis Passau. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum Schweinezucht und -haltung.

Meldungen

Mittwoch, 5. Dezember 2018
Netzwerktreffen Soziale Landwirtschaft

Drei Menschen füttern auf der Weide zwei schwarze Schafe
leer vorhanden

Druckfrische Informationen, wertvolle Impulse, interessante Menschen, wichtige neue Kontakte - das bietet das Netzwerktreffen Soziale Landwirtschaft am 5. Dezember 2018 auf dem Schulhauser Hof in Ecking, Landkreis Deggendorf, für Interessierte und Aktive.  Mehr

Niederbayerischer Direktvermarktertag am 6. Februar 2019
Alles ausgezeichnet?! Rechtliche Vorgaben, Wirtschaftlichkeit, Verpackung

Direktvermarkterin zeigt Kundin zwei verschiedene Brote
leer vorhanden

Ändern sich gesetzliche Rahmenbedingungen, erfordert das eine laufende Aktualisierung und Anpassung an das Betriebsgeschehen. Im Mittelpunkt des niederbayerischen Direktvermarktertags am Mittwoch, 6. Februar 2019, 9:30 bis 15:45 Uhr, in Straubing stehen rechtliche und wirtschaftliche Schwerpunkte.  Mehr

Montag, 14. Januar 2019, in Passau
Allgemeine Lebensmittelhygieneschulung

Schrift 'Kennzeichnung von Lebensmitteln', 'Nährwertangaben', 'Allergenkennzeichnung' auf einer Tafel

© fotolia.com

leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Passau-Rotthalmünster bietet am Montag, 14. Januar 2019, wieder eine Allgemeine Lebensmittelhygieneschulung an. Von 10 bis 16 Uhr wird es um Neuerungen bei der Lebensmittelkennzeichnung gehen.  Mehr

Information für Direktvermarkter
Neues Verpackungsgesetz erfordert Registrierung bis Jahresende

Regale und Theke in einem Hofladen
leer vorhanden

Ab 1.1.2019 gilt das neue Verpackungsgesetz. Das Gesetz sieht vor, dass sich grundsätzlich jeder, der Verpackungen erstmals gewerbsmäßig in Verkehr bringt, bis zum 1.1.2019 bei der Zentralen Stelle registrieren lassen muss. Von der Registrierungspflicht umfasst sind alle, die ihre Waren verpackt verkaufen, und damit grundsätzlich auch Direktvermarkter.  Mehr

Großes Interesse am bayernweiten Infotag
Soziale Landwirtschaft nimmt Fahrt auf

Ca. 60 Personen stehen auf einer grünen Wiese zum Gruppenfoto beisammen
leer vorhanden

Die Soziale Landwirtschaft als eine Perspektive für landwirtschaftliche Betriebe in Bayern gewinnt immer mehr Interessierte. Mehr als 60 Teilnehmer nahmen am Infotag Soziale Landwirtschaft am 25. September 2018 in Bad Abbach in Niederbayern teil. Der Einstieg in ein soziales Unternehmertum wird ab 2019 mit einem Seminarangebot unterstützt.  Mehr

Winter 2018/2019
Kernsperrfristen für stickstoffhaltige Düngemittel beachten

Düngung

© mirpic - fotolia.com

leer vorhanden

Das Fachzentrum Agrarökologie hat die Sperrfrist für die Ausbringung von Düngemitteln mit einem wesentlichen Gehalt an Stickstoff auf Grünland, Dauergrünland und Ackerland mit mehrjährigem Feldfutterbau für Teile Niederbayerns verschoben.  Mehr

6. bis 8. März 2019
BiLa-Modul für Mutterkuhhalter

Kuh mit Kalb
leer vorhanden

Das Fachzentrum Fleischrinderzucht und Mutterkuhhaltung Schwandorf bietet für Mutterkuhhalter, Fleischrinderzüchter und Betriebe mit extensiver Rindermast ein dreitägiges Seminar an. Das Modul 'Spezielle Produktionsverfahren der tierischen Erzeugung - Mutterkuhhaltung, extensive Rindermast und Fleischrinderzucht' ist online buchbar.  Mehr

Hilfsprogramme für Betriebe
Dürrebeihilfen 2018

leer vorhanden

Die "Bayerische Dürrebeihilfe 2018" richtet sich an Betriebe, die aufgrund der Trockenheit und Hitze Grundfutter für ihre Raufutterfresser zukaufen mussten. Die Antragstellung endete am 15.11.2018. Zusätzlich wurde ein Bund-Länder-Programm für durch die Dürre existenzgefährdete landwirtschaftliche Betriebe geschaffen. Dieses steht grundsätzlich allen Betrieben offen.  Mehr

Neue Veranstaltungstermine
Fortbildungen für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer 2018

Junger Mischbestand
leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Passau-Rotthalmünster bietet regelmäßig eine Vielzahl verschiedener Fortbildungen für Waldbesitzer an. Die Themen umfassen eine vielseitiges Spektrum, vom Borkenkäfer und Bewirtschaftung des Waldes bis hin zu Wäldern im Klimwandel.  Mehr

Grundlagenseminar für Neueinsteiger, Hofübernehmer und Betriebszweigoptimierer
Urlaub auf dem Bauernhof - was Gäste wirklich wollen

Mädchen liegt im Heu
leer vorhanden

Das Grundlagenseminar wendet sich an Neueinsteiger, Hofübernehmer und Betriebe mit Erfahrung, die den Betriebszweig Urlaub auf dem Bauernhof neu ausrichten wollen. Es findet an 12 Seminartagen von November 2018 bis April 2019 statt und behandelt Themen wie Tourismusmarkt, Betriebszweigentwicklung, Marketing, Arbeitsaufwand, Gästekonzept und Controlling.  Mehr

Borkenkäfergefahr
Finanzielle Förderung zur Bekämpfung des Borkenkäfers

Entrindungsmaschine Firma Rambichler GmbH, Waging a. See
leer vorhanden

Aufgrund der aktuell sehr kritischen Borkenkäfersituation in Bayern ist bei waldschutz-wirksamen Bekämpfungsmaßnahmen eine staatliche finanzielle Unterstützung der Waldbesitzer über die WALDFÖPR2018 möglich.  Mehr

Erleben und entdecken

Aktuelle Termine Wald und Forst

Veranstaltungen buchen

Unter www.weiterbildung.bayern.de können Sie Veranstaltungen in der Region buchen.